Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balken
Newsarchiv
Seite drucken
Balken

Datenklau eine reale Gefahr für Betriebe

Die Angst der Firmen vor Hackerangriffen und Datenspionage ist groß – und nicht unbegründet, wie Studien zeigen. Zudem ist das Vertrauen in die unternehmenseigenen Sicherheitsmaßnahmen gering. Doch es gibt diverse Hilfen, um Datenschutzlücken zu vermeiden.

Die Bedrohung durch Hacker und die Angst davor in deutschen Unternehmen ist hoch, wie eine diesjährige Umfrage des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) unter 800 Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen zeigt.

Mit 57 Prozent empfinden mehr als die Hälfte aller Unternehmer Angriffe auf ihre IT als reale Gefahr. Schon 40 Prozent wurden Opfer von Hackern oder vergleichbaren Sicherheitsvorfällen. Jeder zehnte Betrieb berichtete sogar von zehn und mehr Angriffen auf seine IT. Allerdings haben 45 Prozent der befragten Unternehmen keinen Notfallplan für IT-Sicherheitsvorfälle.

Kostenloser Sicherheitscheck

Eine andere Studie kommt zu dem Ergebnis, dass sich die Nutzung von E-Mails und mobilen Geräten bei mittelständischen Unternehmen zwar flächendeckend durchgesetzt hat, das Sicherheitsniveau in genau diesen Bereichen jedoch zurückgegangen ist. Besonders Kleinstunternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern vernachlässigen diesbezüglich Sicherheitsaspekte.

Die Studie basiert auf den Ergebnissen des „DsiN-Sicherheitschecks“. Dieser IT-Sicherheitscheck des Vereins „Deutschland sicher im Netz e.V.“ (DsiN), der unter der Schirmherrschaft des Bundesministerium des Inneren steht, kann seit 2010 von allen interessierten Unternehmen kostenlos online durchgeführt werden. Der Sicherheitscheck gibt nach Angaben von DsiN einen Überblick über den Stand der Informationssicherheit des Unternehmens und zeigt einen möglichen Handlungsbedarf zu datenschutz- und datensicherheits-rechtlichen Aspekten auf.

Wenn nötig, erhalten die Firmen individuelle technische und organisatorische Handlungsempfehlungen sowie Lösungswege zur Verbesserung der Datenschutz- und IT-Sicherheitslage.

Tipps zur IT-Sicherheit

Die IT-Experten raten kleineren und mittleren Firmen, eine professionelle Sicherheitsberatung in Anspruch zu nehmen, wenn im Unternehmen kein IT-Experte vorhanden ist. Datensicherungen sollten regelmäßig durchgeführt werden. Die Verschlüsselung wichtiger Daten sowie mobiler Endgeräte kann den Zugriff Unbefugter oftmals verhindern. Die von den Mitarbeitern verwendeten Passwörter sollten möglichst sicher sein und zum Beispiel aus einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen.

Empfohlen wird zudem das Erstellen von unternehmensinternen IT-Sicherheitsrichtlinien. So ist zum Beispiel bei Daten, die auf einem vorhandenen zentralen Dateiserver gespeichert werden, festzulegen, wer Zugang zu diesen Dateien hat, damit diese nicht von Unbefugten eingesehen oder versehentlich beziehungsweise vorsätzlich gelöscht werden. Bei der Nutzung von Internet und E-Mail wäre es beispielsweise sinnvoll, wenn jeder Mitarbeiter verdächtige Vorkommnisse wie zum Beispiel seltsame E-Mails sofort dem zuständigen IT-Fachmann meldete.

Übrigens: Neben einer Allgefahrenversicherung für Computer und sonstige IT-Anlagen beispielsweise gegen Überspannungsschäden, Brand oder Feuchtigkeitseinwirkung, bieten manche Versicherer auch eine Absicherung bestimmter finanzieller Schäden, die ein geglückter Hackerangriff kosten kann.

Pfeil Mehr Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Weitere News:
Studie Direktbanken

Studie Direktbanken

Kontoführung: kostenlos, Kreditkarte: kostenlos, Banking: rund um die Uhr - mit attraktiven Angeboten und Leistungen… Link Lesen Sie mehr...

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Ist man unverschuldet in einen Autounfall verwickelt, meldet sich oft bereits nach kurzer Zeit die… Link Lesen Sie mehr...

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Mit der Altersvorsorge soll normalerweise sichergestellt werden, dass die Kosten für Miete, Lebensmittel, Hobbys und… Link Lesen Sie mehr...





TeaserHaben Sie Fragen zu Versicherungs- oder Finanzprodukten? Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service und lassen Sie sich persönlich beraten. Link


Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2014 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Presse | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr