Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balken
Newsarchiv
Seite drucken
Balken

Immer wieder Streit mit der Berufsgenossenschaft

Ob Versicherte nach einem Unfall im Zusammenhang mit der Berufsausübung von der gesetzlichen Unfallversicherung entschädigt werden, muss in vielen Fällen von Gerichten entschieden werden. Das zeigen auch aktuelle Beispiele. Wie man sich für solche Fälle rüstet erfahren Sie bei uns.

Ein Beschäftigter, der auf dem Rückweg von seiner Arbeit vor seiner Garage von seinem eigenen Auto überrollt wird, hat Ansprüche auf Leistungen durch die Berufsgenossenschaft. Das hat das Sozialgericht Wiesbaden entschieden.

Die Klägerin war im Januar letzten Jahres mit ihrem Pkw auf dem Heimweg von ihrer Arbeit. Sie stellte das Auto vor ihrer in Hanglage stehenden Garage ab, zog die Handbremse an und stieg aus, um das Garagentor zu öffnen. Dabei ließ sie die Fahrertür offenstehen.

Kein Wegeunfall?

Nachdem sie das Garagentor geöffnet hatte bemerkte die Klägerin, dass sich ihr Auto langsam in Bewegung setzte. Bei dem Versuch, das rollende Fahrzeug aufzuhalten, wurde sie von der Fahrertür getroffen und zu Boden geschleudert. Unmittelbar darauf wurde ihr linkes Bein von dem Auto überrollt.

Wegen der bei dem Unfall erlittenen Verletzungen wollte die Frau ihre Berufsgenossenschaft in Anspruch nehmen. Diese verweigerte jedoch die Leistungsübernahme.

Nach Meinung des gesetzlichen Unfallversicherers hatte die Klägerin nämlich ihren eigentlich versicherten Heimweg aus eigenwirtschaftlichen Zwecken unterbrochen, um eine Beschädigung ihres Fahrzeuges zu verhindern. Der Vorfall könne daher nicht als Berufsunfall anerkannt werden.

Doch dem wollte sich das Wiesbadener Sozialgericht nicht anschließen. Es gab der Klage der Versicherten gegen ihre Berufsgenossenschaft statt.

Unmittelbarer Zusammenhang

Nach Überzeugung des Gerichts stand die Tätigkeit der Klägerin zum Zeitpunkt des Unfalls in einem unmittelbaren sachlichen Zusammenhang mit ihrem versicherten Heimweg. Die Berufsgenossenschaft ist daher nicht dazu berechtigt, ihr den Versicherungsschutz zu versagen.

Bei der Beurteilung der Frage des Versicherungsschutzes durch die gesetzliche Unfallversicherung kommt es darauf an, ob von einer Änderung der Handlungstendenz eines Versicherten ausgegangen werden kann, nämlich weg von dem grundsätzlich versicherten Heimweg hin zu einer dem privaten Bereich eines Versicherten zuzurechnenden Tätigkeit.

Davon kann nach Ansicht des Gerichts im Fall der Klägerin nicht ausgegangen werden. Denn ihre Handlungstendenz war letztlich weiterhin darauf gerichtet, ihren Pkw in die Garage zu fahren. Da ein versicherter Heimweg erst dann endet, wenn ein Versicherter die Eingangstür zu seiner Wohnung passiert, stand die Klägerin folglich auch während ihres Unfalls unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Pfeil Unfallversicherungen vergleichen und sparen!

Weitere News:
Studie Direktbanken

Studie Direktbanken

Kontoführung: kostenlos, Kreditkarte: kostenlos, Banking: rund um die Uhr - mit attraktiven Angeboten und Leistungen… Link Lesen Sie mehr...

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Ist man unverschuldet in einen Autounfall verwickelt, meldet sich oft bereits nach kurzer Zeit die… Link Lesen Sie mehr...

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Mit der Altersvorsorge soll normalerweise sichergestellt werden, dass die Kosten für Miete, Lebensmittel, Hobbys und… Link Lesen Sie mehr...





Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2018 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Datenschutz | Erstinformation | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr