Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balken
Newsarchiv
Seite drucken
Balken

Knapp ein Viertel der Bürger ist armutsgefährdet

Berechnungen des Statistischen Bundesamtes haben jüngst ermittelt, dass jeder Zehnte auf staatliche Unterstützung angewiesen ist. Destatis ging der Frage nach, was der Staat gegen diesen Umstand unternimmt, und welche Mittel aufgewendet werden müssen. Angeblich flossen bisher 4,1 Milliarden Euro flossen an Sozialhilfe.

Ende 2007 erhielten nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes rund 10 Prozent der Bevölkerung staatliche Unterstützungszahlungen. Die sogenannten Transferleistungen der sozialen Mindestsicherungs-Systeme summierten sich dabei auf knapp 42 Milliarden Euro, wobei die Masse mit rund 36 Milliarden auf die sieben Millionen Hartz IV-Empfänger entfiel. Im selben Jahr waren durchschnittlich 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland trotz der staatlichen Zuschüsse armutsgefährdet. Ohne Berücksichtigung von Sozialleistungen wäre nahezu jeder vierte Bürger armutsgefährdet gewesen, teilte vor Kurzem das Statistische Bundesamt aufgrund der gesonderten Erhebungsergebnisse „Leben in Europa 2008“ weiter mit.

Die Transferleistungen der sozialen Mindestsicherungs-Systeme sind finanzielle Hilfen des Staates, die zur Sicherung des grundlegenden Lebensunterhalts dienen. Dazu zählen folgende Leistungen:

• Arbeitslosengeld II/Sozialgeld nach dem SGB II (Sozialgesetzbuch II, Grundsicherung für Arbeitsuchende),
• laufende Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe),
• Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII (Sozialhilfe),
• Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungs-Gesetz und
• Leistungen der Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgungsgesetz.

Nur jeder Zwanzigste in Süddeutschland hilfsbedürftig

Wie schon 2006 wurden diese Leistungen auch 2007 in den Stadtstaaten und in den neuen Bundesländern häufiger in Anspruch genommen. In Berlin erhielt jeder Fünfte (rund 20 Prozent) finanzielle Hilfen zur Sicherung des grundlegenden Lebensunterhalts. Deutlich weniger Menschen nahmen in den südlichen Bundesländern entsprechende Unterstützung in Anspruch. Dort bezog am Jahresende 2007 rund jeder Zwanzigste (Bayern: 5,0 Prozent, Baden-Württemberg: 5,4 Prozent) Leistungen der Mindestsicherungs-Systeme.

4,1 Milliarden Euro flossen an Sozialhilfe

Laufende Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts im Rahmen der Sozialhilfe bezogen Ende 2007 etwa 821.000 Menschen. Davon hatten bereits über 390.000 Menschen im Alter von 65 Jahren und höher Leistungen der Grundsicherung bezogen.

Die Sozialhilfe bildet das Auffangnetz für bedürftige ältere Menschen sowie für Personen, die aufgrund von Krankheit oder einer dauerhaft vollen Erwerbsminderung nicht mehr ins normale Erwerbsleben integriert werden können, sowie für deren im Haushalt lebende Kinder unter 15 Jahren. Insgesamt wurden für diese Leistungen rund 4,1 Milliarden Euro ausgegeben. (verpd)

Weitere News:
Studie Direktbanken

Studie Direktbanken

Kontoführung: kostenlos, Kreditkarte: kostenlos, Banking: rund um die Uhr - mit attraktiven Angeboten und Leistungen… Link Lesen Sie mehr...

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Ist man unverschuldet in einen Autounfall verwickelt, meldet sich oft bereits nach kurzer Zeit die… Link Lesen Sie mehr...

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Mit der Altersvorsorge soll normalerweise sichergestellt werden, dass die Kosten für Miete, Lebensmittel, Hobbys und… Link Lesen Sie mehr...





Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2018 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Datenschutz | Erstinformation | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr