Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balken
Newsarchiv
Seite drucken
Balken

Krankenversicherte aufgepasst

Die Abziehbarkeit der Krankheitskosten bei Verzicht auf Erstattungszahlungen der Krankenversicherung ist gefährdet. Krankheitskosten wie z.B. die Praxisgebühr, Zuzahlungen zu Medikamenten, eine Brille oder Zahnarztrechnungen etc. können als außergewöhnliche Belastungen steuermindernd angesetzt werden.

Aber nur, wenn der Betroffene durch diese Aufwendungen tatsächlich finanziell belastet wird. Für bestimmte Leistungen im Gesundheitsbereich erstattet die gesetzliche Krankenkasse und auch die private Krankenversicherung einen Teil oder sogar den gesamten Rechnungsbetrag. Diese Rückerstattungen mindern dann die steuerlich abzugsfähigen Krankheitskosten.

Beitragsrückerstattung

Viele Krankenkassen bieten Modelle an, nach denen die Versicherten mit Beitragsrückerstattungen rechnen können, wenn sie bestimmte Leistungen nicht in Anspruch nehmen. Werden nun, um Beiträge zu sparen, keine Erstattungsanträge gestellt, können nach der Entscheidung des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz diese ungeminderten Krankheitskosten auch nicht in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

"Als Grund dafür gibt das Finanzgericht an, dass es nicht gerechtfertigt ist, die Kosten nur auf die Allgemeinheit abzuwälzen, wenn die Möglichkeit auf deren teilweise oder volle Erstattung durch die Krankenkasse besteht", so Jörg Strötzel Vorsitzender Vereinigte Lohnsteuerhilfe.
Von dieser Regelung  sind die gesetzlich krankenversicherten Bürger nicht erfasst, welche z.B. über keine Krankenzusatzversicherung mit Erstattungsmöglichkeiten verfügen. In diesen Fällen kann weiterhin der gesamte Eigenanteil steuerlich berücksichtigt werden. Dies wird bei den meisten gesetzlich Krankenversicherten der Fall sein.

Weitere News:
Studie Direktbanken

Studie Direktbanken

Kontoführung: kostenlos, Kreditkarte: kostenlos, Banking: rund um die Uhr - mit attraktiven Angeboten und Leistungen… Link Lesen Sie mehr...

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Ist man unverschuldet in einen Autounfall verwickelt, meldet sich oft bereits nach kurzer Zeit die… Link Lesen Sie mehr...

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Mit der Altersvorsorge soll normalerweise sichergestellt werden, dass die Kosten für Miete, Lebensmittel, Hobbys und… Link Lesen Sie mehr...





Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2018 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Datenschutz | Erstinformation | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr