Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balken
Newsarchiv
Seite drucken
Balken

Zu laut für die Ohren

Laut der Studie einer Krankenkasse stieg die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die 2010 ein Hörgerät benötigten, im Vergleich zu vor vier Jahren um 26 Prozent. Vor allem laute Musik und Diskobesuche belasten das Gehör. Allerdings gibt es diverse Maßnahmen, um Heranwachsende vor einem Gehörschaden zu schützen.

Verursacht wird die Schwerhörigkeit vieler junger Menschen nach Aussagen des Instituts für Gesundheitsökonomik durch einen hohen Lärmpegel in der Freizeit.

Krankenversicherungen vergleichen und sparen!

Am Arbeitsplatz hat der Schutz des Gehörs vor schädlicher Lärmeinwirkung mittlerweile einen hohen Stellenwert und ist gesetzlich geregelt. Beschäftigte müssen demnach schon ab einem Lärmpegel von 85 dB(A) einen Gehörschutz tragen. Zudem müssen sie regelmäßig an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen.

Wann der MP3-Player auf die Ohren geht

Die Lautstärke eines MP3-Players kann problemlos bei 90 dB(A) liegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Nutzer versucht, beispielsweise die Hintergrundgeräusche des Straßenverkehrs zu übertönen.

Kopf- oder Ohrhörer sollten mit Bedacht ausgewählt werden. Ohrhörer wie In-ear-Kopfhörer blocken nämlich Geräusche von außen oft weniger effizient ab, wodurch die Lautstärke oft unnötig hoch gestellt wird. Zudem werden die lauten Töne direkt im Gehörgang produziert. Bei geschlossenen Kopfhörern besteht jedoch die Gefahr, dass Autohupen oder andere Signaltöne überhört werden.

Über 100 dB(A) muss das Gehör bei einem Livekonzert oder einem Diskobesuch ertragen. Hier wird von Experten empfohlen nicht zu lange zu verweilen, Gehörschutzstöpsel zu verwenden oder wenigstens einen Abstand zu den Boxen zu halten.

Kostenloses Informationsmaterial

Laut der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. wird zwar ein Unterschied von 3 dB vom Menschen kaum wahrgenommen, dennoch bedeuten nur 3 dB mehr aber bereits eine Verdoppelung der Schallenergie. Bereits wenige Dezibel mehr können daher das Gehör erheblich schädigen.

Wie gefährlich laute Musik tatsächlich sein kann, zeigt auch ein Lärmbelastungsrechner, den das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung kostenlos im Internet zum Herunterladen anbietet. Jeder kann sich damit darstellen lassen, wo die Schwerpunkte seiner individuellen Lärmbelastung liegen und wann sich daraus möglicherweise ein Hörverlust entwickeln würde. So kann der Einzelne gezielt mögliche Gefährdungen meiden. Außerdem verdeutlichen Musik- und Sprachbeispiele, wie es sich anhört, wenn der Hörverlust tatsächlich eingetreten ist.

Weitere Informationen und Tipps für Eltern und Jugendliche bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in dem 20-seitigen herunterladbaren Ratgeber "Zu viel für die Ohren“.

Weitere News:
Studie Direktbanken

Studie Direktbanken

Kontoführung: kostenlos, Kreditkarte: kostenlos, Banking: rund um die Uhr - mit attraktiven Angeboten und Leistungen… Link Lesen Sie mehr...

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Ist man unverschuldet in einen Autounfall verwickelt, meldet sich oft bereits nach kurzer Zeit die… Link Lesen Sie mehr...

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Mit der Altersvorsorge soll normalerweise sichergestellt werden, dass die Kosten für Miete, Lebensmittel, Hobbys und… Link Lesen Sie mehr...





Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2018 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Datenschutz | Erstinformation | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr