Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balken
Newsarchiv
Seite drucken
Balken

Krankenversicherung für Studenten

Am ersten Oktober beginnt das neue Semester und für viele junge Menschen ein neues Leben als Student. Doch es gilt nicht nur, sich um eine passende Wohnung, einen lohnenden Nebenjob und um ein ausschweifendes Partyleben zu kümmern – auch eine Krankenversicherung ist eine Notwendigkeit.

In Deutschland muss jeder krankenversichert sein – so auch Studenten. Niedrige Beiträge bieten vor allem die gesetzlichen Krankenkassen. Doch auch private Krankenkasse haben oft günstige Konditionen für Studenten im Angebot. Am günstigsten ist es jedoch, bei den Eltern mitversichert zu sein. So müssen die Studierenden selbst keinen Beitrag zur Krankenversicherung zahlen. Allerdings ist dies nur bis zum 25. Lebensjahr möglich; danach müssen sich die Studenten selbst versichern. Durch den freiwilligen Wehrdienst, den Bundesfreiwilligendienst oder einen anderen anerkannten Freiwilligendienst verschiebt sich die Altersgrenze um maximal 12 Monate.

Arbeiten erlaubt

Wer in der Familienversicherung ist, darf maximal 385 Euro im Monat (bzw. 450 Euro bei einem Minijob) dazuverdienen. Studenten, die sich selbst krankenversichern, dürfen nicht mehr als 20 Stunden pro Woche arbeiten, es sei denn die Beschäftigung ist von vornherein befristet.

Gesetzliche studentische Krankenversicherung

Ist eine Familienversicherung nicht möglich, können sich Studierende bei einer gesetzlichen studentischen Krankenkasse versichern. Der Beitrag ist bei allen Krankenkassen einheitlich: monatlich 64,77 Euro und 12,24 Euro für die Pflegeversicherung. Kinderlose ab 23 Jahren zahlen nach Angaben der Bundesregierung 13,73 Euro für die Pflegeversicherung.

Diese günstigen Beiträge gelten maximal bis zum 30. Lebensjahr oder bis zum 14. Semester. Ist das Studium dann noch nicht abgeschlossen, können sich die Studierenden innerhalb von drei Monaten freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern. Ist diese Frist abgelaufen, ist nur noch der Weg in die private Krankenversicherung offen.

Private studentische Krankenversicherung

Vor Beginn des Studiums können Studenten von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln – und umgekehrt. Da diese Entscheidung für das gesamte Studium bindend ist, sollte diese gut bedacht sein: In der privaten Krankenversicherung besteht zum Beispiel keine Möglichkeit, Kinder von Studierenden beitragsfrei mit abzusichern. Im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung übernehmen private Versicherungen jedoch unter Umständen Kosten für Arzneimittel in höherem Umfang als die gesetzliche Krankenversicherung. Oder sie beteiligen sich an den Kosten von Brillen und Kontaktlinsen. Anders als die gesetzliche Krankenversicherung gilt die private Krankenversicherung für Studierende im Studententarif bis zum 34. Lebensjahr unabhängig von der Anzahl der Semester.

Pfeil Richtig versichert in der WG

Weitere News:
Studie Direktbanken

Studie Direktbanken

Kontoführung: kostenlos, Kreditkarte: kostenlos, Banking: rund um die Uhr - mit attraktiven Angeboten und Leistungen… Link Lesen Sie mehr...

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Autounfall: Vorsicht vor gegnerischen Versicherern

Ist man unverschuldet in einen Autounfall verwickelt, meldet sich oft bereits nach kurzer Zeit die… Link Lesen Sie mehr...

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Lohnt sich die Altersvorsorge überhaupt?

Mit der Altersvorsorge soll normalerweise sichergestellt werden, dass die Kosten für Miete, Lebensmittel, Hobbys und… Link Lesen Sie mehr...





TeaserHaben Sie Fragen zu Versicherungs- oder Finanzprodukten? Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service und lassen Sie sich persönlich beraten. Link


Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2014 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Presse | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr