Finanzen Versicherungen Vergleiche Kredite Vorsorge Tagesgeld einfachefinanzen.de - die Tarifexperten Finanzen Versicherungen Tagesgeld Rechner
Trennlinie
Vergleichsrechner Vergleichsrechner Trennbalken Haftpflicht-Versicherungen Haftpflicht-Versicherungen Trennbalken Versicherungen Finanzen Favoriten Zu den Favoriten hinzufügen Trennbalken Versicherungen Finanzen Suche Suche Trennbalken Versicherungen Finanzen Drucken Drucken
Trennlinie


TeaserSie sind auf der Suche nach günstigen Versicherungen. Mit unseren Vergleichsrechnern finden Sie das jeweils billigste Angebot. Link



Aktuelle Umfrage
Haben Sie eine Kranken-Zusatzversicherung?
Ja
Nein



TeaserVergleich der besten Reise Versicherungen, falls Sie im Ausland krank werden sollten. Link

TeaserWas genau ist eine Wohngebäude-Versicherung, was umfasst sie und worauf muss man beim Abschluss achten? Link

      


Balnken
Übersicht
Seite drucken
Balken
Übersicht Kreditkarte

Übersicht Kreditkarte

Die Kreditkarte fungiert als weltweit einsetzbares Zahlungsmittel und erlaubt Abhebungen von Bargeld. Vor allem für Vielreisende ist die Kreditkarte ein unerlässlicher und praktischer Begleiter. Dies und die monatliche Abrechnung mit Kreditfunktion machen den Reiz der Kreditkarte aus.

Zum Vergleich Kreditkarten

Generelle Grundlagen

Die Kreditkarte erfüllt die Funktion der Zahlung von Waren und Dienstleistungen und macht den Kunden damit unabhängig vom Bargeld. Damit sind die Zeiten vorbei, in denen sich die Menschen vor einem Einkauf überlegen mussten, wie viel Geld sie von ihrem Konto abheben müssen. Die Kreditkarte ist weltweit einsetzbar, sowohl im realen täglichen Geschäfts- wie im Privatleben und auch im Online-Bereich für im Internet getätigte Geldtransaktionen. Der Name Kreditkarte entstand aus der Tatsache heraus, dass Kreditkarten dem Karteninhaber oftmals einen Kredit gewähren. Denn die mit der Kreditkarte getätigten Ausgaben werden in der Regel am Ende eines jeden Monats für den Nutzer zusammengestellt und dann auch erst abgerechnet. Somit erhält der Nutzer von dem Zeitpunkt des Einkaufs bis zur Abrechnung einen bis zu einmonatigen Kredit. Dafür muss ein separates Kreditkartenkonto eröffnet werden.

Die bekanntesten und am meisten genutzten Kreditkarten sind MasterCard und Visa. Diese Karten werden von Banken und Sparkassen in Zusammenarbeit mit den Kreditkartenorganisationen ausgegeben. Weitere im europäischen Raum genutzte, jedoch weniger verbreitete Kreditkarten sind die von DinersClub und American Express. Diese werden direkt von der Kartengesellschaft ausgegeben.

Für wen und wann sinnvoll?

Eine Kreditkarte sollte jeder besitzen, der viel reist und dabei vor allem international unterwegs ist. Dabei ist die Kreditkarte nicht nur als Zahlungsmittel unerlässlich, sondern wird auch von vielen Anbietern wie z.B. Hotels und Autovermietungen als Sicherheit gefordert und erleichtert den Buchungsprozess erheblich.

Wer sich allerdings fast ausschließlich in Deutschland aufhält und nicht viel ins Ausland reist, der ist mit der klassischen EC-Karte sehr gut bedient. Weitere Vorteile der EC-Karte finden sich auch unten im Text aufgeführt.

Was man sonst noch beachten sollte

Verfügungsrahmen und Haftung
Die Banken bzw. Kreditkartengesellschaften räumen den Nutzern normalerweise einen monatlichen Verfügungsrahmen ein, der die Gesamtausgaben begrenzt. Dieser Rahmen wird beim Kreditkartenantrag vereinbart. Dies bietet sowohl für den Nutzer als auch für die Bank einen Schutz vor Missbrauch, da die Zahlungsmöglichkeit mit der Karte eingestellt wird, sobald das vereinbarte Limit erreicht ist. Ein Vorteil der Kreditkarte ist weiterhin, dass die Haftung des Nutzers bei der normalen Kreditkarte in der Regel auf 50 Euro beschränkt ist.


Prepaid Kreditkarten

Das verfügbare Geld der Prepaid-Kreditkarten-Generation  ist reales Kapital und kein geliehenes, das Folgekosten mit sich bringt. Das Prepaid-Prinzip funktioniert ähnlich wie bei Handys: Bevor Guthaben verbraucht werden kann, muss es im Voraus eingezahlt werden. Das macht eine Kontoüberziehung unmöglich und die ansonsten obligatorische Prüfung der Bonität des Kartenbesitzers unnötig.

Mehr Informationen in unserem Prepaid-Kreditkarten Vergleich


Kostenlose Kreditkarten

Die kostenlosen Kreditkarten erlassen dem Inhaber die Jahresgebühr (zumindest im ersten Jahr). Oft ist die Karte an ein Giro-Konto gebunden, das als Gehlatskonto für die nötigen Mittel sorgt, die der Kreditrahmen verlangt. Aber auch hier sollten versteckte Kosten beachtet werden, damit sich das Angebot wirklich lohnt.

Mehr Informationen in unserem Vergleich von kostenlosen Kreditkarten


Kreditkarte im Vergleich mit der EC-Karte

Die Kreditkarte bietet im Vergleich zu der EC-Karte einige Vorteile. Vor allem im Ausland hat der Nutzer mit einer Kreditkarte die Möglichkeit, fast überall Bargeld abzuheben und auch als Zahlungsmittel in vielen Geschäften einzusetzen. Zudem werden erfolgte Zahlungen nur einmal im Monat auf dem Kreditkonto belastet.

Bei der EC-Karte erfolgt die Abbuchung des Betrages dagegen in der Regel sofort. Ein Vorteil der EC-Karte liegt bei der hohen Akzeptanz in Deutschland, die weitaus höher liegt als bei der Kreditkarte, vor allem in kleineren Geschäften. Außerdem werden EC-Karten oft kostenlos in Zusammenhang mit einer Kontoeröffnung zur Verfügung gestellt.


Gebühren / Kosten

In der Regel wird dem Kreditkarteninhaber eine Nutzungsgebühr in Rechnung gestellt, meist in Form einer pauschalen Jahresgebühr, die in ihrer Höhe sehr unterschiedlich ausfallen kann und daher genau verglichen werde sollte. Dies ist auch abhängig von eventuellen Zusatzleistungen (wie Versicherungen), die mit der Karte abgedeckt werden sollen. Einige Geldinstitute bieten Kreditkarten auch kostenlos an, oft ist dieses Angebot jedoch auf das erste Jahr begrenzt oder an weitere Bedingungen verknüpft, wie z.B. Eröffnung eines Girokontos mit Mindesteingang oder ähnliches.

Es werden unter bestimmten Umständen auch komplett kostenlose Kreditkarten angeboten. Preiswerter oder gar umsonst sind die sogenannten Partnerkarten für Eheleute, Lebenspartner oder Geschäftspartner. Bei gemeinsamer Haushalts-, Konten- oder Geschäftsführung erscheint diese Variante durchaus empfehlenswert.

Eine weitere Möglichkeit, die Kosten für die Kreditkarte zu verringen, bieten einige Banken, wenn ein bestimmter Umsatz generiert wird. Entweder entfällt dann die Jahresgebühr gänzlich oder ein geringer Prozentanteil des Umsatzes wir in Form eines Bonus dem Konto wieder gutgeschrieben.

Zum Vergleich Kreditkarten




Für die am meisten nachgefragten Kreditwünsche hier die besten Anbieter:
Für 12 Monate schon ab 3,45% eff Jahreszins
Targobank
24 - 36 Monate schon ab 3,90% eff Jahreszins
Barclaycard
Freiberufler-Kredit ab 4,99% eff Jahreszins
Netbank
Weitere Angebote finden Sie auch hier.

TeaserEinmal nicht aufgepasst und schon ist der Schaden da. Eine Privathaftpflicht Versicherung hilft den entstandenen Schaden zu minimieren. Alle Angebot im Vergleich. Link


TeaserLassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten. Die besten Festgeld Konten und Konditionen im direkten Vergleich. Link


TeaserFür wen lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung? Mehr dazu in unserem Ratgeber. Link

TeaserSichern Sie sich für den Streitfall ab. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits. Link

© einfachefinanzen.de 2008-2018 

Über uns | Suche | Impressum | AGB | Datenschutz | Erstinformation | Sitemap

Alle Angaben ohne Gewähr